Reimer Boege – Nach 30 Jahren Abschied vom Europäischen Parlament

Straßburg – Nach 30 Jahren  Einsatz für Frieden, Toleranz und Demokratie im Europäischen Parlament wird Reimer Böge MdEP heute, am Montag, 1. Juli 2019, im Europäischen Parlament verabschiedet.

Es war eine spannende und herausfordernde Aufgabe zugleich, für Sie und unser Land schleswig-holsteinische und deutsche Interessen in Europa zu vertreten. Meine Arbeit als Abgeordneter bedeutete für mich, an parlamentarischen Entscheidungen mitzuwirken und politische Entwicklungen in eine erfolgreiche Richtung zu steuern. Ich bin dafür dankbar, dass ich diese Möglichkeit in dreißig Jahren Mitwirkung im Europäischen Parlament hatte,“ kommentiert der überzeugte Europäer aus Hasenmoor seinen Abschied.

Reimer Boege war zur Europawahl 2019 nicht  wieder angetreten. Sein Nachfolger ist Niclas Herbst.

The Spirit of Europe is the Tolerance! Le Nationalisme, c’est la Guerre.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Jetzt anmelden zum Frühstücksseminar – Umgang mit Populisten

Jetzt anmelden: info@cdu-segeberg.de oder 04551-9082277

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mehr Landesmittel für den Ausbau der Kinderbetreuung im Kreis Segeberg

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Das Land stellt dem Kreis Segeberg 2.530.515 Euro für den Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege bereit.

Zum Landesinvestitionsprogramm 2019-2022 des Landes Schleswig-Holstein zum Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege erklären die CDU-Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann aus dem Kreis Segeberg:

„Wir freuen uns sehr, dass es wieder gelungen ist ein Investitionsprogramm zum Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege aus dem IMPULS-Sondervermögen auf den Weg zu bringen. Der Kreis Segeberg profitiert mit 2.530.515 Euro und bekommt damit knapp 10 Prozent der landesweit zur Verfügung stehenden Mittel“, so der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ole-Christopher Plambeck aus Henstedt-Ulzburg.

„Mit diesem Programm wollen wir die Betreuungsangebote für Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege bedarfsgerecht ausbauen. Eine Förderung ist für Neubau-, Ausbau-, Umbau-, Sanierungs- Renovierungs- und Ausstattungsinvestitionen möglich, die der Schaffung oder Ausstattung zusätzlicher Betreuungsplätze dienen“, erklärt die kita-politische Sprecherin Katja Rathje-Hoffmann aus Norderstedt.

„Die Landesmittel können für Maßnahmen verwendet werden, die innerhalb des Bewilligungszeitraums, also in der Zeit vom 01.07.2018 bis zum 31.12.2021, abgeschlossen werden. Mit diesem Programm stärken wir den Ausbau vor Ort und damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, so Plambeck und Rathje-Hoffmann abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Fahrt zur offenen Tür im Landeshaus

Kreis Segeberg/Kiel – Die CDU-Landtagsabgeordneten Ole-Christopher Plambeck und Katja Rathje-Hoffmann laden ein zur gemeinsamen Busfahrt zum Tag der offenen Tür im Landeshaus in Kiel.

Einmal in einer Legislaturperiode veranstaltet der Landtag einen Tag der offenen Tür, der am Sonntag, den 16. Juni 2019 von 10 Uhr bis 16 Uhr stattfindet. Die CDU-Landtagsabgeordneten haben einen


Busshuttle organisiert, der von Norderstedt über Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen und Bad Bramstedt und wieder zurück fährt. Wer Interesse hat, kann sich direkt unter info@ole-plambeck.de anmelden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann ist neuer Vorsitzender der Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag e. V.

Gero Storjohann MdB mit seinem Amtsvorgänger Kurt-Dieter Grill

Berlin. Gero Storjohann (CDU) ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag e. V. gewählt worden.

Gero Storjohann ist selbst aktiver Radfahrer und begeisterter Tennisspieler und freut sich auf die neue Aufgabe: „Sport als Ausgleich zur Arbeit wird immer wichtiger. Deshalb übernehme ich sehr gerne den Vorsitz der Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag. Ich danke Kurt-Dieter Grill für die geleistete Arbeit der letzten Jahre und den Mitgliedern der Sportgemeinschaft für das Vertrauen, das sie mir durch die Wahl entgegen gebracht haben.“

Die Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag e. V. besteht seit 1951, hat derzeit ungefähr 960 Mitglieder und bietet verschiedene Sportarten in 23 Sportgruppen an. Das größte Angebot besteht in Berlin, aber auch in Bonn werden nach wie vor verschiedene Sportarten angeboten. Zu den Mitgliedern der Sportgemeinschaft zählen Angehörige des Bundestages und deren Mitarbeiter sowie Mitarbeiter der Bundestagsverwaltung und der Ministerien.

Im Angebot der Sportgemeinschaft vertreten sind neben einigen eher ausgefalleneren Sportarten wie Schach, Karate oder Sportschießen auch viele Klassiker mit sehr aktiven Sportgruppen. Neben dem bekannten Fußball-Verein der Abgeordneten – FC Bundestag e. V. – werden verschiedene Fußball Trainings-Termine sowohl für Männer als auch für Frauen angeboten.

Veröffentlicht unter Allgemein |