Letzte Kreistagssitzung und Abschiedsempfang für Gottlieb Dingeldein

Laudatio vor vollem Haus

Hans Peter Sager und Gottlieb Dingeldein

Bad Segeberg – Zum Abschied von Gottlieb Dingeldein mit Pizza und Bier blieben fast alle Kreistagsabgeordneten im Foyer des Kreishauses  nach Gottlieb Dingeldeins letzter Kreistagssitzung. Hans Siebke und Hans Peter Sager waren vorbeigekommen, die Wegbegleiter in  alten politischen Schlachten. An den Stehtischen sah man Roswitha Strauß und Axel Bernstein, den parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion. Jens Kretschmer, der Geschäftsführer des Wegezweckverbandes und Mitarbeiter aus der Verwaltung waren genauso dabei wie Ernst Steenbuck, der zuvor gerade für seinen ehrenamtlichen Einsatz mit der Aufnahme in die Bürgerrolle geehrt worden war. Aus dem Plenum des Bundestages wünschte der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann per Handy alles Gute.  Sie alle sagten „Tschüss Gottlieb“.

Claus-Peter Dieck und Doris Grote sagen Danke.

Kreispräsident Winfried Zylka dankte in seiner Laudatio  für den Kreis Segeberg. Wolfgang Schnabel sprach in seiner humorvoll-anrührenden Rede  für die Kreistagsfraktionen und Doris Grote, die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion dankte zusammen mit Claus Peter Dieck, dem Nachfolger von Gottlieb Dingeldein als Fraktionsvorsitzender für die CDU- Fraktion. Sie übergaben ein Schreibgerät aus der Mozart-Kollektion von Montblanc mit der Aufforderung  an ihren Parteifreund, diesen in der Tasche am Herzen zu tragen und  ihnen häufig zu schreiben.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Erfolgreiches Rhetorik-Seminar mit der Jungen Union

Kreis Segeberg/Bad Bramstedt – Am Samstag, den 19. März hat der Kreisverband der Jungen Union (JU) ein Rhetorik-Seminar im Hotel Gutsmann in Bad Bramstedt veranstaltet. Geleitet wurde das Seminar vom Rhetorik-Trainer Matthias Fischer aus Hamburg.

Vorstellungsrede, Stegreifrede und die Überzeugungsrede wurden an diesem Tag behandelt. Dabei standen neben einigen theoretischen Grundlagen vor allem praktische Übungen auf dem Plan.

Jeder Teilnehmer musste selber eine Rede entwerfen und vor den 20 Teilnehmern vortragen.

Dabei wurde jede Rede aufgenommen und dann in einer Videoanalyse besprochen. So konnten die Teilnehmer sich mal selber beim Redenhalten sehen, was für viele ein ungewohntes Bild war.

„Die 20 Teilnehmer waren durchweg zufrieden mit Seminar und würden sich gerne eine Neuauflage wünschen“, freut sich Ole Plambeck, Kreisvorsitzender und Veranstalter über die Stimmen der Teilnehmer.

„Gute Rhetorik kann jeder in jeder Lebenslage gebrauchen, die JU hat hier ein einmaliges Forum für junge Leute zu bieten, was immer gerne angenommen wird“, so Ole Plambeck abschließend zum Seminar.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Rhetorik-Seminar mit der Jungen Union

Kreis Segeberg/Bad Bramstedt – Referate, Präsentationen, mündliche Prüfungen – wer gut öffentlich reden kann, hat in vielen Situationen im Leben Vorteile. Die Junge Union im Kreisverband Segeberg veranstaltet dazu ein Rhetorik-Seminar. Jeder zwischen 15 und 25 Jahren ist herzlich dazu eingeladen.

Ob in der Schule, in der Ausbildung, während des Studiums oder im Beruf, öffentlich reden zu können, ist ein wichtiger Baustein zum Erfolg. So hilft ein fachlich gut vorbereitetes Referat zur  Verbesserung der eigenen Note wenig, wenn es  unsicher und ohne Konzept vorgetragen wird. Wie man „gut rüber kommt“ kann man lernen.

Die Junge Union bietet mit Unterstützung eines Profis ein kostengünstiges Rhetorik-Seminar mit praktischen Übungen für zukünftig sicheres Auftreten sowie  Leitfäden und  Tricks für erfolgreiche Reden und bessere Kommunikation an.

Das Seminar findet am Samstag, den 19. März von 10 Uhr bis ca. 18 Uhr im Hotel Gutsmann, Birkenweg 14 in 24576 Bad Bramstedt statt und kostet 25,– € pro Person. Auch Nichtmitglieder  zwischen 15 und 25 Jahren sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Anmeldungen sind  noch  bis zum 18. März an Ole Plambeck möglich. Der Kreisvorsitzende der Jungen Union Segeberg ist per eMail an ole.plambeck@jush.de zu erreichen.

Verantwortlich:
Kreisvorsitzender: Ole Plambeck (mobil: 0157/79 79 93 99; eMail: ole.plambeck@jush.de)
JUNGE UNION Segeberg
eMail: junge-union@cdu-segeberg.de | Web: www.ju-segeberg.de

Veröffentlicht unter Allgemein |

Radwegbau geht voran

Mit den ersten Sonnenstrahlen im März werden die Konturen des neuen Radweges Richtung Stuvenborn deutlich.

Die Knicks wurden teilweise neu aufgesetzt und die Wasserfläche neben dem Klärwerk ist schon in die Landschaft neu eingefügt worden.

Wenn alles ohne Probleme erstellt werden kann, dann wird Anfang April der Radweg asphaltiert werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Top Ferienangebot für junge Menschen

„Frischluft“ –  der Freizeitverband der JUNGEN UNION bietet eine attraktive Jugendferienzeit zum günstigen Preis an:

San Pol de Mar  an der Costa del Maresme vom 23. Juli bis 01. August 2011 für Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren

In der Zeit vom 23. Juli bis zum 01. August 2011 kannst Du mit dem Frischluft Steinjuz-Team und dem SVNA auch in diesem Jahr  Deinen Sommerurlaub gemeinsam verbringen. Diese Jugendferienfreizeit  richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren. Dein Urlaubsort: San Pol de Mar an der Costa del Maresme in Katalonien (Spanien).

Die Costa del Maresme ist nicht nur reich an starker Natur, schönen Sandstränden und blauem Meer, sondern liegt auch in der Nähe der pulsierenden Großstadt Barcelona. Die Ferienorte San Pol de Mar und Calella haben beide eine interessante Altstadt, die zum Bummeln einlädt. Nachts beleben die vielen Diskotheken und Bars in Calella die Szene.

Wenn ihr Lust auf eine abwechslungsreiche und sportliche Reise (Strand, Pool, Tennis, Tischtennis, Beachvolleyball und Fußball) habt und neue Freunde gewinnen wollt, dann meldet Euch im Steinjuz bei einem der Mitarbeiter oder in der Geschäftsstelle des SVNA.

Veröffentlicht unter Allgemein |