Sanitätshaus in Seth eröffnet

Günstige Artikel zum Anfassen und Ausprobieren – das ist das Konzept zum Vertrieb von Artikeln zur Steigerung der Mobilität im Alter. Martina Sämann aus Rethwisch nutzte die Gelegenheit, als die Schlecker-Filiale auch in Seth geschlossen wurde. Seth ist für die Geschäftsführerin nach ihrer Marktbeobachtung ein zentraler Standort mit guter Parkplatzsituation. In den großzügigen Räumen in der Hauptstr. 49 können Elektroroller, Gehhilfen oder spezielle Badmöbel ansprechend präsentiert werden. Zusätzlich hat sie auch hochwertige Matratzen und Kopfkissen im Angebot. Das ein Besuch lohnt, davon überzeugten sich am Eröffnungstag  viele Sether Bürger. Bürgermeister Sönke Köneking gratulierte im Namen der Gemeinde Seth  zur Geschäftseröffnung. Für den CDU-Ortsverband Seth überbrachten CDU-Ortsvorsitzender Gero Storjohann und sein Stellvertreter Jan Kemmerich gute Glückwünsche und einen Blumengruß.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.