Antrittsbesuch bei Verkehrsminister Jost de Jager in Kiel

Minister de Jager Pressekonferenz

Nach der Unterredung im Kieler Verkehrsministerium: (v.l.n.r.) Minister Jost de Jager, Gero Storjohann MdB, Klaus Schneider und der Leiter des Landesbetriebes Straßenbau Torsten Conradt.

Der innerörtliche Rad- und Fußweg in Seth Richtung Klärwerk wird in diesem Jahr realisiert werden. Diese gute Nachricht erhielt Gero Storjohann bei seinem Gespräch mit Verkehrsminister Jost de Jager und seinen leitenden Mitarbeitern.

Demnach werden die Grunderwerbsverhandlungen in diesem Monat begonnen und danach wird die Maßnahme ausgeschrieben. Der Zeitbedarf dafür beträgt ca. 4 Monate. Somit ist im Sommer mit dem Baubeginn zu rechnen.

Diese Maßnahme dient besonders der Verkehrssicherheit und deshalb sind auch besondere Anstrengungen seitens der Gemeinde und des Landes als Straßenbaulastträger gerechtfertigt, so die Bewertung von Gero Storjohann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.